Danube Box Versionen
EN
DE AT HU RS RO BG CZ

Die Menschen näher zur Donau bringen

Wie nähert man sich einem Fluss, der so viele Menschen und Länder berührt wie die Donau?

Einen Fluss mit seinem Einzugsgebiet ganzheitlich zu betrachten und alle wichtigen Aspekte von Ökologie über Kultur und Geschichte bis zur Wirtschaft zu berücksichtigen – das ist die Philosophie der Donau Box. Immerhin verbindet die Donau 19 Staaten und 81 Millionen Menschen in ganz Europa. Trotzdem neigt jedes Land dazu, nur seinen Teil des Flusses zu betrachten. Mit der Donau Box will die Internationale Kommission zum Schutz der Donau (IKSD) das Gemeinsame in den Vordergrund rücken und jeden Einzelnen, jede Einzelne für den Fluss begeistern.
  

Bewusstsein und Wertschätzung

Die Idee dafür entstand im Rahmen der „Green Danube-Partnerschaft“, die bereits seit dem Jahr 2005 zwischen The Coca-Cola Company, Coca-Cola Hellenic und der IKSD besteht. Ihr Ziel war von Anfang an, mehr Bewusstsein für die Bedeutung des Donauraums zu schaffen – für seine ökologischen Schätze, seine ökonomischen Werte und seine Umweltprobleme.
 
Länderübergreifendes Unterrichtsmaterial zur Donau, das einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt und alle wesentlichen Aspekte integriert gab es bisher nicht. Die Donau Box wird dazu beitragen Verständnis für die Vielfalt, aber auch die Gemeinsamkeiten und den Wert dieser europäischen Natur- und Kulturlandschaft zu wecken.
 

Solidarität und Handlungsorientierung

Um die Vielfalt des Donauraums zu bewahren und für künftige Generationen zu sichern vermittelt die Donau Box Verständnis für den Schutz der Donau und für eine nachhaltige Nutzung dieser wertvollen Ressource.
Sie wird junge Menschen zu aktivem verantwortungsbewussten Handeln motivieren und damit einen wichtigen Baustein für eine umfassende „Donau-Solidarität“ legen.